Ausschreibung

Ausschreibung des Health Media Award

11. Jahre Health:Angel – Sie haben ihn wirklich verdient!

Sind Sie ein Winner, ein Macher, ein Erster, ein Bester? Dann holen Sie sich den heißesten Preis der Gesundheitskommunikation. Im September 2019.
Der Health Media Award erlebt 2019 seine elfte Auflage. In über einem Jahrzehnt hat er sich von einem Gesundheitskongress zum meistbeachteten Healthcare-Kommunikationspreis entwickelt. Mit Glanz und Gloria, sowie mit Ruhm und Ehre und einem Verein als Träger des Wettbewerbs.

Dabei ist er immer in Bewegung geblieben, hat Innovationen und Trends gesetzt sowie prominente Fürsprecher gewonnen. Mit der ersten öffentlichen Jurysitzung und einer modernen Internetseite hat er Transparenz geschaffen, mit dem Health:Angel hat er einen vielbeachteten künstlerischen Preis gestaltet, mit immer wieder neuen Spezialkategorien öffnet er sich der schnell wandelnden Healthcarewelt.

So wandlungsfähig wird er immer ein Wettbewerb für morgen sein und nie ein Preis von gestern. Und jetzt: typisch Kölsch in der Domstadt. Den „11“ ist eine echte kölsche Zahl, die elfte Runde. Eine Feier der besten Gesundheitskommunikatoren, aber nicht an Karneval!

Sie haben es doch so gewollt.

Stefan Rizor, LL.M (McGill) – Mitglied der Grand Jury –

Wer je eine HMA®-Awardnight miterlebt hat, der hat gesehen wie aus Blut, Schweiß und Tränen Ruhm, Jubel und Glück werden. Und wie schön Triumphe gefeiert werden können, gerade im Bonner Beethovenhaus haben wir die Freude, den schönen Götterfunken nahezu greifen können, besonders als Frau Dr. Kröner den Ehren-Award für die José-Carreras-Stiftung in Empfang nahm. Oder im GOP Varieté-Theater Bonn mit den Ärzten ohne Grenzen und 400 geladenen Gästen. Und in elf Jahren ist der Award stetig gewachsen, an Anerkennung und Aufmerksamkeit, an Presseecho und Besucherzahlen, an Einreichungen und Preisträgern.

So haben wir die besten Hoffnungen für den HMA® 2019, gerade die ungeheure Breite von 20 Kategorien und Spezialkategorien macht den Preis so großartig, den Health:Angel so begehrenswert und die Gesundheitskommunikation so vielfältig. Darum möchte ich Sie einladen: Sie können sich selbst oder andere vorschlagen, Kommunikation vom Feinsten, Kreation von den Besten. Ob Sie Agentur sind oder Hersteller, Verband oder Organisation, Forschungs- oder Lehreinrichtung, der Preis steht Ihnen offen. Nur gewinnen müssen Sie schon selbst!

Ihr Stefan Rizor, LL.M (McGill)
– Mitglied der Grand Jury –

Pflicht und Kür. Klassisch und Special. Die Kategorien.

Bald 400 Preisträger in elf Jahren haben Maßstäbe gesetzt, haben den hohen Anspruch begründet, den der Preis in der Branche hat. Das geht von der Fachpraxis bis zum Bluechip-Konzern, herausragenden Reportagen, Podcasts, smarter Audiologie, von der Patienteninitiative bis zur betrieblichen Gesundheitsvorsorge, von der Deutschen Krebshilfe über Ärzte ohne Grenzen bis zur privaten José-Carreras-Stiftung. Ein weites Feld. Ein hoher Anspruch. Ein besonderer Preis.

Grosse Klasse. Die Klassiker.

  1. RX – Fachanzeige neu
  2. RX – Fachanzeige laufend
  3. RX – Integrierte Kampagne
  4. OTC – Anzeige
  5. OTC – Anzeigenstrecke
  6. OTC – Television
  7. OTC – Großfächenplakat/Citylightposter
  8. Internationale Kampagne
  9. Medizintechnik, med. Hilfsmittel, Diagnostik
  10. Tiermedizin
  11. Medizinprodukte
  12. Diätetische Lebensmittel/Nahrungsergänzung
  13. Funk Healthcare-Communication
  14. Patienteninformationskampagne
  15. Social Campaign
  16. Imagewerbung
  17. Social Media / Social Media Campaign
  18. Infomaterialien für Patienten oder Endverbraucher
  19. Homöopathie, Heilpraktiker & Alternative Medizin
  20. Freie Kategorie

Ganz spezielle Fälle: Die Sonderkategorien

Health:Angel-Start up
Grand Jurypräsident Apotheker Andreas Binninger sieht die Gesundheitsbranche in einem nicht endenden technologischen Wandel. Daher stiftet er selbst den Sonderpreis „Smarte Apotheke“ für die beste Kommunikation in diesem Bereich.

Health:Angel-BGM
Prof. Dr. Ingo Froböse, Universitätsprofessor für Prävention und Rehabilitation im Sport an der Deutschen Sporthochschule in Köln und Mitglied des Ältestenrats, sieht die Arbeit als Marathonlauf. Um den steigenden beruflichen Anforderungen Rechnung zu tragen freut er sich, auf interessante Konzepte bei dem Gesundheit noch „gelernt“ werden kann.

Health:Angel-Digitale Gesundheit/Telemedizin
Bernd Altpeter, Deutsches Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung (DITG) ist davon überzeugt, dass nur wirksame E-Health-Konzepte einen wichtigen Beitrag zu einem gesünderen Leben leisten können.

Ehren-Health:Angel
Die Suche nach einem ehrenvollen Preisträger ist für die Grand Jury nicht immer einfach. 2019 soll der Ehren-Health:Angel als Spezialpreis der Jury außer Konkurrenz für ein humanitäres Projekt vergeben werden.

Mit der Anmeldung akzeptiert der Anmelder/Bewerber die HMA®-Wettbewerbsbedingungen, das Procedere und die Datenschutzvereinbarung.

Einreichungsschluss ist der 1. August 2019.