Procedere

Bitte aufmerksam lesen.

Gehen Sie Ihrem Erfolg entgegen. Ihre sieben Schritte zum Award:

1. Der Nominierungsvorschlag

Interessante, spannende, kreative Projekte, Konzepte, Produkte werden für den HMA® vorgeschlagen. Von den Machern selbst, von Juroren, von ehemaligen Gewinnern, von Agenturen und Journalisten. Das Feld ist offen.

2. Die Anmeldung

Der zur Nominierung Vorgeschlagene muss sich rechtsgültig zum Wettbewerb anmelden. Er erkennt die Regeln an und nimmt damit am Wettbewerb teil.

3. Die Einreichungsgebühr

Auf Vorschlag des Grand Jurypräsidenten wurde im Verein Health Media Award e.V. beschlossen, die Einreichungsgebühren an die Vereinssatzung wie folgt anzupassen: Fördermitglieder des Vereins Health Media Award e.V. sind von der Einreichungsgebühr befreit. Wer schnell ist, kann richtig sparen! Je früher eine Bewerbung eingeht, desto günstiger ist der Teilnahmebetrag. Für Early Birds, die sich bis zum 15. Juni 2019 bewerben, wird ein Startgeld von 250,00 EUR erhoben. Für Arbeiten, die es bis zum 30. Juni 2019 schaffen, beträgt die Einreichungsgebühr 300,00 Euro. Ab dem 1. Juli 2019 beträgt die Bewerbungsgebühr 350,00 EUR. Teilnehmer mit mehreren Bewerbungen können diese innerhalb der o.g. Fristen auch sukzessive zu verschiedenen Terminen und Konditionen einreichen. Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

4. Die Nominierung

Der Nominierte stellt sein Projekt vor. Das kann filmisch, schriftlich oder via eMail geschehen, auch auf der Facebookseite des Awards. Mit der Nominierung erhält der Bewerber für sein eigenes Marketing das eingetragene HMA®-Markenzeichen.

5. Die Shortlist

Aus allen Einreichungen bzw. Nominierungen wählt der Jurypräsident und/oder seine Vertreter die besten Beiträge für die Shortlist aus und empfiehlt diese für die öffentliche Jurysitzung. Dabei handelt es sich um Beiträge, die eine begründete Chance auf eine Auszeichnung mit dem Health:Angel haben. Im Falle der Aufnahme in die Shortlist wird eine Finalgebühr von 900,00 EUR fällig. Bei gemeinnützig anerkannten Finalisten reduziert sich gegen Nachweis die Finalgebühr auf 600,00 EUR. Darüber hinaus kann – unter bestimmten Voraussetzungen – der Bewerber von der Entrichtung der Finalgebühr freigestellt werden. Fördermitglieder des Verein Health Media Award e.V. sind von der Entrichtung der Finalgebühr bereit. Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

6. Die Grand Jurysitzung

Die Finalisten können auf Einladung ihre Konzepte in einem „Elevator-Pitch“ den Juroren bei der öffentlichen Grand Jurysitzung live präsentieren. Dafür haben sie drei Minuten Zeit. Im Anschluss stellen sie sich den Fragen der Juroren. Darüber hinaus können Sonderpreise (z.B. Ehren-Health:Angel) von den Juroren oder dem Ältestenrat zur Abstimmung vorgeschlagen werden.

7. Die Award Night

Im Rahmen einer festlichen Award Gala Night mit Künstlern, Überraschungsgästen, Laudatoren, Preisträgern, einem Live-Reporting und einer Health:Angel-Party werden die Preisträger öffentlich bekanntgeben. In begründeten Ausnahmefällen kann die Preisverleihung auch online oder in einem kleineren Rahmen ausgerichtet werden.


Jetzt bewerben