Dr. Broermann Stiftung erhält Health:Angel 2022

Seit mehr als 35 Jahren setzt die von Dr. Bernard große Broerman gegründete Stiftung sich für das Thema Prävention ein und trägt so dazu bei, dass Menschen länger gesund bleiben. Gerade Kinder und Jugendliche stehen im Fokus der Stiftungsarbeit, für die die Jury des Health Media Awards die Stiftung nun mit einem Heath:Angel in der Special Kategorie „Lebenswerk“ ausgezeichnet hat. Das Motto der 1988 gegründeten Stiftung „gesund sein ist cool … gesund bleiben auch!“ ist so wahr wie eingängig – und die Basis für erfolgreiche Gesundheitskommunikation, die junge Menschen erreicht. 

„Wir denken nicht in Quartalen, sondern in Generationen: Deshalb ist Krankheitsprävention bei Kindern und Jugendlichen für uns eine Herzensangelegenheit“,

erklärt Dr. Bernard große Broerman den Auftrag der Stiftung, die sein Engagement als Gründer und Alleingesellschafter der Asklepios Kliniken in Sachen Gesundheit abrundet. Allein eine von der Stiftung finanziell unterstützte Bewegungsschule hat in den letzten zehn Jahren mehr als als 500.000 Kinder erreichen und zu einem möglichst gesunden Start ins Leben beigetragen.

Es werden jedoch gerade auch im Kleinen individuelle Präventionspatenschaften zwischen Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen initiiert und finanziell unterstützt!

so der Geschäftsführer Stefan T. Murfeld, der das operative Geschäft der Stiftung leitet. Er kann Jahr für Jahr einen guten fünfstelligen Euro-Betrag in die Stiftungsziele investieren. Der Einsatz der Stiftung – und die erfolgreiche Kommunikationsarbeit – überzeugten die unabhängige Jury des Health Media Awards.

„Das langfristige Engagement der Stiftung und die gelungene Kommunikationsarbeit sorgen auf vorbildliche Weise dafür, dass viele junge Menschen erreicht werden. Erfolgreiche Prävention sorgt für ein gesünderes Leben – und macht Spaß“,

so Jury-Präsident Tony Westwood zur Auszeichnung der Stiftung mit dem diesjährigen Health Media Award. Der Award – eine ca. 2,2 kg schwere Skulptur aus gebürstetem Stahl, die vom italienischen Künstler Massimo Bramandi aus Florenz geschaffen wurde, wird sein 2018 vom Health Media Award e.V. gestiftet und gilt seit jetzt 15 Jahren als „Oscar“ der Gesundheitskommunikation.

Scroll to Top