Featured post
News
Schauspielerin Liz Baffoe, Ben Streubel/SWR3-LiveLyrix ausgezeichnet

Health Media Award für gesunde Kommunikation

Während andere Wettbewerbe pausieren, wird der Health Media Award auch in diesem Jahr verliehen. Der „Oscar“ der Gesundheitskommunikation geht in diesem Jahr nicht nur an Unternehmen, Agenturen und Verbände, sondern erneut auch an prominente Gesichter, die sich um die Gesundheitskommunikation verdient gemacht haben. Mit der Schauspielerin Liz Baffoe und dem Moderator Ben Streubel hat die Jury in diesem Jahr bewusst Persönlichkeiten ausgezeichnet, bei denen sich gelungene Gesundheitskommunikation mit einer ganz persönlichen Geschichte verbindet.

Die Schauspielerin und Modedesignerin Liz Baffoe nutzt ihre Bekanntheit, um für Gesundheit und Fitness zu sensibilisieren. Ihr kostenfreies „Training mit Liz & Ben“ zählt zwischenzeitlich zu den beliebtesten Online-Trainings in Deutschland. Das „Training mit Liz & Ben“ wird von Personaltrainer Ben Schneider von „NAO-PT“ geleitet. Sport und Bewegung gewinnen nicht nur im Home-Office an Bedeutung, sondern sind generell von großer Bedeutung für ein gesundes Leben. Überzeugt hat nicht nur das Konzept des Trainings, sondern auch die Vermarktung über Social Media Kanäle. So erreicht Liz Baffoe über Instagram mehr als 73.400 Menschen und löst mit jedem ihrer Posts zahlreiche Interaktionen aus. Auch auf Twitter, Facebook und LinkedIn ist die Preisträgerin präsent.

Die unter anderem aus der Fernsehserie „Schloss Einstein“ und der SWR3 LiveLyrix Tour bekannte Liz Baffoe zur Auszeichnung mit dem Health Media Award 2020:

„Zunächst möchte ich mich herzlich bedanken, dass Sie mir den Health Media Award 2020 zugesprochen haben! Ich freu‘ mich aus ganzem Herzen über diese wunderbare Auszeichnung. Auch möchte ich mich bei meinem Personal-Trainer Ben Schneider von NAO PT bedanken und bei Ben Streubel, der Vieles ermöglicht hat. Gerade in diesem Jahr ist einem nochmal bewusst geworden, wie wichtig Gesundheit, Ernährung und Achtsamkeit für uns alle sind.“

Ebenfalls ausgezeichnet hat die Jury Ben Streubel, Moderator des Entertainmentformats „SWR3-LiveLyrix“. Die Botschaften und Geschichten der auf der Bühne inszenierten und schauspielerisch umgesetzten Liedtexte vermittelten nicht zuletzt auch Gesundheitsthemen. Beeindruckt hat zum Beispiel, wie ein Songwriter erzählt, wie sich sein Leben nach der Überwindung einer Krebserkrankung verändert. Mit der Bandbreite von Freitodgedanken (Hurts – Wonderful life) über Drogenprobleme (Pink Floyd – Comfortably numb) bis hin zu lebensbejahenden positiven Songs ist ein SWR3 Live Lyrix-Abend auch immer wichtige „Wellness für die Seele”.

„Manchmal ist die Verbindung zwischen dem Lieblingshit und der verknüpften Textbotschaft der kleine Rest, damit der Knoten zur Erkenntnis platzt”, so Ben Streubel. Das zeigt, warum das Liveformat einen Health Media Award verdient. Moderator Ben Streubel erklärt zur Auszeichnung: „Es ist eine tolle Auszeichnung für das ganze Team und ein wichtiger – bisher zu wenig ausgedrückter – Hinweis, dass ein SWR3-LiveLyrix-Abend mit seinen Erkenntnissen ein ganzes Leben verändern kann.“ 

Hintergrund & Fakten:
Seit mittlerweile 12 Jahren wird der Health Media Award durch den gleichnamigen Verein mit Sitz in Köln verliehen. Der Wettbewerb zeichnet Jahr für Jahr die besten Kommunikationsleistungen mit Blick auf die Gesundheitswirtschaft aus. Wichtiger Kooperationspartner des Wettbewerbs ist die Hochschule für angewandtes Management GmbH mit ihrem Kooperationspartner DHGS Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport GmbH, die mit ihrer Expertise dafür sorgen werden, dass der Wettbewerb weiterhin höchsten Anforderungen u.a. mit Blick auf die Auswahlkriterien gerecht wird. Als Leadagentur unterstützt die renommierte Agentur Hässelbarth & Freunde das Vereinsteam. Während in den letzten Jahren jeweils eine Preisverleihung mit hunderten Gästen, darunter vielen Prominenten, durchgeführt wurde, wird der Award in diesem Jahr ohne große Gala-Veranstaltung verliehen. Wie in den Vorjahren ist die Auszeichnung eine Skulptur des italienischen Künstlers Massimo Bramandi. Die Übergabe des Health:Angel ist voraussichtlich am 12.12.2020 in der Domstadt geplant.

Pressekontakt:
Health Media Award e.V.
Riccardo Meringolo
eMail: presse@healthmediaaward.de
Telefon: +49 221 29 294 656