ichrettedeinleben Petition

#ichrettedeinleben: Kampagne für Wiederbelebungsunterricht an Schulen erhält Health:Angel 2022

Mehr als 17.000 Unterschriften: Die Kampagne #ichrettedeinleben begleitet eine Petition für die bundesweit verpflichtende Einführung von Unterricht in Wiederbelebung – und erzeugt bereits in den ersten in 36 Stunden unglaublich viel Aufmerksamkeit.

„Wir gehen viral – und damit meine ich jetzt endlich mal nicht Covid!“, jubelt Dr. Carola Holzner, Notärztin aus Duisburg und erfahrene Influenzerin Doc Caro in den Sozialen Netzwerken.

Gemeinsam mit Professor Bernd Böttiger, dem Vorsitzenden des Deutschen Rates für Wiederbelebung (GRC), startete sie die Kampagne bereits 2021.

„Jetzt wollen wir ein Zeichen setzen und endlich das Versprechen eingelöst sehen, dass jedes Kind spätestens ab der siebten Klasse in Wiederbelebung unterrichtet wird! Denn dann wird Leben retten so selbstverständlich wie Fahrrad fahren oder schwimmen. In Deutschland versterben jährlich mehr als 70.000 Menschen an plötzlichem Herz-Kreislauf-Stillstand. Eine stille Pandemie“,

erklärt Böttiger, Direktor der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin an der Uniklinik in Köln.

Nach oben blättern